Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,

leider gehöre ich selbst dem nächsten Bundestag nicht mehr an. Das Ergebnis fiel denkbar knapp aus, mein Mandat endet damit am Tag der Konstituierung des neuen Bundestags am 24. Oktober 2017.

Gleichzeitig tröstlich und besonders bitter: Ich habe in Bayern für die SPD sowohl das beste Erststimmen- als auch das beste Zweitstimmenergebnis in absoluten Stimmenzahlen erzielt. Das ist ein überwältigender Lichtblick in schwerer Stunde, für dieses Vertrauen gilt mein ausdrücklicher Dank allen Wählerinnen und Wählern. 

Daher ist mir auch wichtig: Ich werde weiter  für die SPD als Bezirksvorsitzender in Mittelfranken kämpfen, streiten und mich einsetzen. 

Ich bedanke mich bei allen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und natürlich für die großartige Unterstützung aller Wahlkämpfer in den letzten Tagen und Wochen. Ich gratuliere Christian Schmidt zum Gewinn des Direktmandats und wünsche Ihnen alles Gute. 

Glück auf! 

Ihr

 

Carsten Träger

 

Heute ist die Nacht der Nächte: die Koalitionsverhandlungen sollen heute zum Abschluss kommen. Morgen liegt der Entwurf für den Koalitionsvertrag vor, und dann geht es ggfs. mitten rein in eine ganze Reihe von Mitgliederversammlungen und Konferenzen, um die Inhalte zu diskutieren.

Stand heute: Viele gute Punkte sind gut verhandelt, aber es gibt auch dicke Kröten zu schlucken. Die PkW-Maut wird trotz des Merkel-Worts im Vertrag stehen (allerdings...

Weiterlesen

Es ist die Stunde der Strategen. In Berlin sind die Sondierungsgespräche gerade zu Ende gegangen. Die Grünen sind ausgestiegen, die Delegationen von SPD und Union empfehlen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen.

Aber so einfach ist es nicht. In der SPD gibt es keine große Neigung zum Eintritt in eine weitere Angela-Merkel-Regierung. Von der Basis bis hinauf in die Parteispitze herrscht großes Misstrauen. Die Erinnerungen an die letzte große...

Weiterlesen

Angekommen. Im buchstäblichen Sinne des Wortes. Mit dem Kofferraum voller Gepäck und mit hunderten von Glückwunsch-Mails im Rücken habe ich die Hauptstadt erreicht: Die ersten Nächte auf der Luftmatratze, die erste Fraktionssitzung, die Architektur, die ersten Analysen der Wahl, die Stadt, Massen von Informationen und die Blicke hinter die Kulissen. Ich bin elektrisiert.

Es ist ein Wechselbad zwischen ganz banalen Dingen (ich leihe mir eine...

Weiterlesen

Mit vorläufig 27,1 % Erststimmen bin ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden - danke! Und natürlich auch Glückwunsch an die Wahlsieger, an Herrn Schmidt und die CSU. .Ich werde in den nächsten Tagen das Ergebnis noch genau analysieren (das ist ja jetzt mein Job!  :-) Schon jetzt ist klar, dass ich in der Stadt Fürth sogar einige Wahllokale gewinnen konnte - ich bin gespannt auf weitere Überraschungen.

Herzlichen Dank an alle, die in den letzten...

Weiterlesen

Mehr Endspurt geht nicht. Wie Ihnen bestimmt aufgefallen ist, steht nun auf der Startseite ein kleiner Film für die emotionale Abrundung dieses Wahlkampfs - es hätte noch so viel mehr zu erzählen gegeben! Zum Beispiel unser Vorstoß ins Herzland der CSU: Wir haben Ipsheim mit SPD-Fähnchen beflaggt, die Briefkästen mit Flyern versorgt und Bürgergespräche geführt - so was gab es in Ipsheim noch nie. Dort haben wir bei der Landtagswahl weniger als 10...

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de

  • „Fulminanter Erfolg“

    Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich.

  • Willy Brandt hat Deutschland in die Moderne geführt.

    Rede des Parteivorsitzenden Martin Schulz anlässlich der Gedenkfeier zum 25. Todestag von Willy Brandt.

  • Neustart für die SPD

    Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Für diese Niederlage trage ich als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat die Hauptverantwortung. Ein Namensbeitrag.

  • Die SPD erneuern

    Die SPD will das Ergebnis der Bundestagswahl in den kommenden Monaten ausführlich aufarbeiten. SPD-Chef Martin Schulz bekräftigte zugleich: „Die Aufgabe, die wir haben, ist die der Opposition.“ Bis zum Parteitag Anfang Dezember wollen die Sozialdemokraten in Gremien, in Klausursitzungen und acht Regionalkonferenzen mit den Mitgliedern über den eigenen Kurs beraten.

  • „Wir werden die Demokratie verteidigen!“

    Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Erneuerungsprozess der Partei als Vorsitzender vorantreiben. Er sprach von einem „schweren und bitteren Tag“ für die SPD. Als wichtigste Aufgabe für die Sozialdemokratie nannte Schulz den Kampf gegen Rechts.

Neues aus der SPD Fraktion