Herzlich Willkommen,

seit mehr als 150 Jahren kämpft die SPD für eine sozial gerechte, solidarische Gesellschaft. Seit 2013 darf ich im Bundestag für den Wahlkreis Fürth meinen Beitrag leisten. Die Arbeit eines Abgeordneten ist vielfältig - sie reicht von der Rede im Parlament bis zur Beantwortung von Bürgeranfragen. Ich lade Sie herzlich ein, lernen Sie mich, meine Arbeit und meine Meinungen besser kennen.


Ihr Carsten Träger

Eigentlich bereut sie das legendäre Plakat aus ihrem Wahlkampf "SPD ist Currywurst.", denn nun muss sie landauf, landab überall Currywurst essen. Deshalb gab es bei uns zur Auswahl noch fränkische Bratwurst, die Hannelore Kraft mit viel Spaß zusammen mit uns Fantastischen Fünf gegrillt hat. Dazu viele gute Gespräche bei herrlichem Wetter - und mein Kanzlerkandidat Peer hat sein 100-Tage-Programm vorgestellt. Für mich ein perfekter Donnerstag....

Weiterlesen

Es steht fest: Humor kennt keine Fahrzeugklassen. Jedenfalls hat die übergroße Mehrheit der Menschen positiv auf die Aktion Straßenschilder reagiert - egal ob Kleinwagen, Transporter oder Premiumklasse. Nur einzelne Kopfschüttler, viele "Daumen hoch" und ganz viele Lacher. Ich bin sehr zufrieden. Herzlichen Dank an die Helfer, ein wenig Überwindung kostet dieser Auftritt schon...

Zugegeben: Besonders politisch ist diese Aktion nicht, aber sie...

Weiterlesen

Fürth hat mit mehr als 30 Mio. Euro Zuschüssen für die verschiedensten Projekte in der Innenstadt von Städtebauförderungen des Bundes - v.a. dem Programm "Die Soziale Stadt" - profitiert. Frank-Walter Steinmeier machte sich in den Fürther Höfen ein Bild davon, wie segensreich diese Gelder investiert wurden. Schließlich hatte er maßgeblichen Anteil an diesem Förderprogramm - die SPD wird die unter Schwarz-Gelb zusammengestrichenen Mittel auch...

Weiterlesen

Wie jedes Jahr nichts für schwache Nerven. Pünktlich zur Sommerpause müssen jede Menge Entscheidungen gefällt werden. Heute 39 Tagesordnungspunkte, darunter einige echte Highlights: die Diskussion um verkürzte Öffnungszeiten in der Gustavstraße, etliche Beschlüsse rund um den Neuen Einkaufsschwerpunkt inklusive stundenlanger Parkplatzdiskussion und zuguterletzt noch das neue Trainingszentrum der SpVgg auf der Kronacher Hard. Da war wirklich für...

Weiterlesen

Natürlich war ich schon mal in Berlin. Aber nun zum ersten Mal auch hinter die Kulissen im Reichstag blicken zu können .... . Motivation pur! Wie sagte ein ehemaliger Kanzler so schön? - "Ich will da rein!"

Anlass der Reise war das erste Treffen der zukünftigen SPD-Bundestagsfraktion, zumindest der Kandidatinnen und Kandidaten, die das Mandat anstreben. Foto mit dem nächsten Kanzler inklusive.

Weiterlesen

Neues aus der SPD Fraktion

Pressemitteilungen

  • Mehr humanitäre Hilfe statt mehr Militärausgaben

    Während am 19. August der internationale Tag der humanitären Hilfe begangen wird, steuert die Welt auf die größte humanitäre Krise der letzten Jahrzehnte zu. Im Jemen und im Südsudan, in Somalia und Nigeria hungern Millionen Menschen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert international dringend mehr humanitäre Hilfe. Zugleich lehnt sie entschieden die Pläne von CDU/CSU ab, bis 2024 die deutschen Militärausgaben auf 2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen, erklären Ute Finckh-Krämer und Frank Schwabe.

  • Der neue Unterhaltsvorschuss ist da

    Die von der SPD hart erkämpften Neuregelungen zur Ausweitung des Unterhaltsvorschusses sind nun endlich in Kraft, sagt Christine Lambrecht.

  • Strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad geht voran

    In dieser Woche erklärte die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Krefeld die Vollstreckung des in Chile ergangenen Urteils gegen Hartmut Hopp für zulässig. Wie von der SPD-Bundestagsfraktion in einem überfraktionellen Antrag Ende Juni 2017 gefordert, wird die strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad mit dieser Entscheidung vorangetrieben, sagt Christian Flisek.