ACE informiert über Gefahren im Straßenverkehr

Ablenkung durch Smartphones spielt bei der steigenden Zahl von Unfallopfern eine immer größere Rolle. Dabei geht es längst nicht mehr nur ums Telefonieren. Nachrichten werden geschrieben und gelesen, soziale Netzwerke besucht, Spiele gespielt. Dabei ist der Blick fest auf das Display geheftet. Der Verkehr und seine Gefahren werden nicht mehr wahrgenommen.
Ich danke dem Auto Club Europa (ACE) für seine Aktion "Finger weg! Smartphone im Verkehr" und habe mich gerne zusammen mit dem 2. Bürgermeister Markus Braun an seiner Aktion in der Fürther Fußgängerzone beteiligt.
Gleichzeitig habe ich im Bundesverkehrsministerium nachgefragt, ob dort bereits Erkenntnisse über dieses relativ neue Phänomen existieren.