In dieser Ausgabe: THEMA DER WOCHE: Das Gesetz für mehr Ordnung und Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt MARTIN BURKERT: Ein Blick hinter die Kulissen des Deutschen Bundestags MARTINA STAMM-FIBICH: Mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung CARSTEN TRÄGER: Der Schutz von Gewässern und Trinkwasser geht vor GABRIELA HEINRICH: BAföG-Reform: Mehr Ansprüche, mehr Zuschüsse

Weiterlesen

In dieser Ausgabe:

THEMA DER WOCHE:

Das Starke-Familien-Gesetz

MARTIN BURKERT:

Das Personenbeförderungsgesetz wird modernisiert

MARTINA STAMM-FIBICH:

Interview zum Fall „Duogynon“

CARSTEN TRÄGER:

Für saubere Luft sorgen, Fahrverbote vermeiden

GABRIELA HEINRICH:

Bundestag setzt starkes Signal gegen Antiziganismus

Weiterlesen

Rund um den Internationalen Frauentag am 8. März haben in Mittelfranken und in meinem Wahlkreis zahlreiche Veranstaltungen stattgefunden. Der Höhepunkt war sicherlich der Besuch der Bundesjustizministerin und unserer Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley in Nürnberg und Erlangen. Dabei wurden wieder zwei Dinge deutlich: 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts gibt es immer noch viel für Gleichstellung und Gleichberechtigung...

Weiterlesen

In dieser Ausgabe:

THEMA DER WOCHE:

Grundrente: Arbeit muss sich lohnen

GABRIELA HEINRICH:

Europa ist die Antwort

MARTINA STAMM-FIBICH:

Selbstötung: Eine ethische Frage

MARTIN BURKERT:

Innovationsschub für die Schiene

CARSTEN TRÄGER:

Die Mär vom bösen Wolf

Weiterlesen

Meine Rede zum Wolfsmanagement und -monitoringverantwortlicher Umgang mit problematischen Situationen statt blinder Populismus

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de

  • Fridays for Future: Wir versprechen euch, mehr Tempo zu machen!

    2015 hat die Weltgemeinschaft das Pariser Klimaabkommen beschlossen: Die Erderwärmung muss auf bis 2050 auf 1,5 bis 2 Grad begrenzt werden. Das war nicht nur ein historischer Schritt, sondern Verpflichtung und Versprechen zugleich. Andrea Nahles in ihrem Namensbeitrag zur sozialdemokratischen Klimapolitik.

  • Zusammenhalt und Solidarität in der Pflege

    Nach Grundrente und Arbeitsmarkt stellt SPD-Chefin Andrea Nahles ein umfassendes Konzept für die Pflege der Zukunft vor. Ziel ist, die Pflege so zu organisieren, dass sich jede und jeder darauf verlassen kann, im Alter gut gepflegt zu werden, von qualifiziertem und gut bezahltem Personal – und, dass die Pflege bezahlbar bleibt.

  • Jetzt ist unsere Zeit.

    Auf ihrem Ostkonvent hat die SPD ein „Zukunftsprogramm Ost“ vorgestellt. Es geht um Anerkennung und Aufbruch.

  • Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.

    Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union.

  • Zusammen für ein soziales Europa

    Europa steht vor großen Herausforderungen. Die sind zu meistern – wenn Deutschland und Frankreich mit vereinten Kräften neuen Schwung in die deutsch-französische Partnerschaft bringen. Ein Gastbeitrag der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles und der Fraktionsvorsitzenden der französischen Sozialisten, Valérie Rabault, in der FAZ.

Neues aus der SPD Fraktion

Pressemitteilungen

  • 25 Jahre Pflegeversicherung

    Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können, erklärt Heike Baehrens.

  • Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen

    In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung, erklärt Martin Rabanus.

  • Europawahl: Wir begrüßen die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

    Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) in Karlsruhe, wonach vollbetreute psychisch kranke oder behinderte Menschen an der Europawahl teilnehmen dürfen, erklärt Angelika Glöckner.