Noch nie waren in Deutschland so viele Menschen in Arbeit wie heute. Und dennoch gibt es immer noch 800.000 Menschen, die schon längere Zeit arbeitslos sind und es schwer haben, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. Ihnen helfen wir, in dem wir sozialversicherungspflichtige Arbeit fördern - bei privaten Arbeitgebern, sozialen Einrichtungen oder Städten und Gemeinden. Damit schaffen wir für Tausende Menschen neue Perspektiven auf...

Weiterlesen

Wir sorgen dafür, dass Familien mehr im Portemonnaie haben - durch mehr Kindergeld und Erleichterungen bei der Einkommensteuer. Davon profitieren besonders diejenigen, die weniger Einkommen haben. Den Gesetzentwurf von Olaf Scholz haben wir heute in den Bundestag eingebracht.

Weiterlesen

Bei schönsten Wetter zogen die Wagen zum traditionellen Erntedankzug durch die Fürther Innenstadt.
Speziell zum Jubeltag der 200-jährigen Stadterhebung zeigte sich das Wetter und die Fürtherinnen und Fürther in bester Laune.
Ein wunderbarer Tag zusammen mit dem OB Thomas Jung und den Landtagsabgeordneten Horst Arnold und Harry Scheuenstuhl.

Weiterlesen

In dieser Ausgabe:

THEMA DER WOCHE:

„Wehret den Anfängen“ – ist endgültig vorbei

Weiterlesen

Innovationen und Fürth – diese beiden Begriffe gehören einfach zusammen. Davon überzeugte sich auch unser Generalsekretär Lars Klingbeil bei seinem Besuch der Fürther Firma iba. In Begleitung von Fürths Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung und unserem Landtagskandidaten Harry Scheuenstuhl besichtigte Lars eine moderne, zukunftsgewandte Firma am Puls der Zeit.

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de

  • Anpacken statt aussitzen

    Bezahlbare Wohnungen, Schulen mit einer Top-Ausstattung, weniger Unterrichtsausfall und bessere Verbindungen zwischen Stadt und Land – das sind die wichtigsten Vorhaben von Thorsten Schäfer-Gümbel. Als Ministerpräsident wird er diese Aufgaben sofort anpacken. Dafür braucht es einen Regierungswechsel. Sorge mit Deiner Stimme für einen Wechsel und frischen Wind für Hessen!

  • Eine Europäerin für Europa

    Die bisherige Bundesjustizministerin Katarina Barley soll die SPD als Spitzenkandidatin in die Europawahl im kommenden Jahr führen. SPD-Chefin Andrea Nahles bezeichnet sie während der Vorstellung in Berlin als „geborene Europäerin“.

  • „Eine bittere Niederlage“

    SPD-Chefin Andrea Nahles hat den Grünen zu ihrem klaren Wahlsieg gratuliert – und eine „bittere Niederlage“ eingeräumt. Die Volksparteien insgesamt seien deutlich geschwächt aus der bayerischen Landtagswahl hervorgegangen. Die SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen kündigte an, jetzt in den Parteigremien gemeinsam zu entscheiden, welche Konsequenzen aus dem Ergebnis zu ziehen sind.

  • Durchbruch bei Diesel und Einwanderung

    Bis tief in die Nacht hat SPD-Chefin Andrea Nahles mit den Spitzen der Koalitionspartner verhandelt - mit Erfolg! Millionen von Dieselfahrerinnen und -fahrern haben nun endlich Klarheit, wie es mit ihren Autos weitergeht. Außerdem hat sich die Koalition auf erste Eckpunkte für ein modernes Einwanderungsrecht mit klaren und verlässlichen Regeln geeinigt.

  • Diskutiere mit!

    Jetzt geht’s los! Das neue Debattenportal der SPD startet! Denn viele wollen sich auch zeit- und ortsunabhängig in die Partei einbringen. Dafür haben wir in den letzten Monaten das Debattenportal entwickelt.

Neues aus der SPD Fraktion

Pressemitteilungen

  • Den INF-Vertrag erhalten - Es geht um den Multilateralismus

    Sowohl die USA als auch Russland bedrohen den INF-Vertrag zur Begrenzung nuklearer Mittelstreckensysteme. Anlässlich der Ankündigung durch Trump, den Vertrag zu kündigen, droht ein Rückfall in die weltpolitische Steinzeit, erklärt Karl-Heinz Brunner.

  • Mieterschutzgesetz geht in die parlamentarischen Beratungen

    Mit der ersten Lesung im Deutschen Bundestag starten heute die parlamentarischen Beratungen zum Mieterschutzgesetz. Die zunehmend dramatische Lage auf dem Wohnungsmarkt macht eine Stärkung des Mieterschutzes dringend erforderlich. Der Regierungsentwurf ist ein erster wichtiger Schritt dazu. Die SPD-Bundestagsfraktion plädiert für noch weitergehende Verbesserungen für Mieterinnen und Mieter. Ziel ist ein Inkrafttreten zum 1.1.2019, erklären Johannes Fechner und Michael Groß.

  • Marrakesch-Richtlinie umgesetzt: mehr Bücher in barrierefreien Formaten

    Mit der Umsetzung der Marrakesch-Richtlinie ist uns ein großer Wurf für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit einer Seh- oder Lesebehinderung gelungen. Sie wird dazu beitragen, dass künftig mehr als die derzeit nur fünf Prozent der Bücher in barrierefreien Formaten verfügbar sein werden, erklären Dirk Heidenblut und Angelika Glöckner.